Ende //--

Impressum

Startseite

Aktuelles

Grundsatztexte

Besprechungen

Chronologien

Lexikon

 

Vernichtungskrieg

Stichwort: 1870 - Der französisch-deutsche Krieg

Nach dem preußischen Sieg über Österreich-Ungarn im Jahr 1866 sah das französische Kaiserreich die von ihm beanspruchte Vormachtstellung in Europa als gefährdet an. Als ein Mitglied der katholischen Nebenlinie des preußischen Herrscherhauses Hohenzollern im Jahr 1870 als Kandidat für den vakanten spanischen Thron im Gespräch war, portestierte deshalb Frankreichs Kaiser Napoleon III. gegen diese Kandidatur. Nachdem die Hohenzollern tatsächlich auf die Kandidatur verzichteten, setzte Frankreich nach. Man verlangte von Preußens König Wilhelm I. eine Garantie, sich auch jeder zukünftigen Kandidatur zu widersetzen. Als das abgelehnt wurde und diese französische Forderung durch Kanzler Bismarck öffentlich bekannt gemacht wurde, nahm Napoleon III. dies am 18. Juli 1870 als Vorwand für die Kriegserklärung an Preußen.

Für Napoleon unerwartetet schlugen sich die süddeutschen Staaten Baden, Württemberg und Bayern auf die preußische Seite. Der Krieg von 1870/71 wurde damit zu einem Konflikt der ganzen (klein)deutschen Nation mit Frankreich, der militärisch in wenigen Schlachten entschieden war. Das hing sowohl mit der technischen und logistischen Überlegenheit der deutschen Seite

Zusammen, als auch mit der Kriegsunlust von Teilen der französischen Armee und der inneren Schwäche des bonarpatistischen Kaiserreichs. Napoleon III. wurde gestürzt.

Da sich der Krieg unter der neuen französischen Staatsführung weiter hinschleppte, wurde am 18 Januar 1871 während der andauernden Belagerung von Paris im Spiegelsaal des Königsschlosses von Versailles das zweite Deutsche Reich proklamiert, dem auch die süddeutschen Staaten beitraten.

Aus Sicht der deutschen Nationalgeschichte war damit der Kernstaat der deutschen Nation in einer modernen Form gegründet, zu der später im Jahr 1918 auch Deutsch-Österreich nach dem Sturz seiner Habsburger Herrscherdynastie wieder beitreten wollte und 1938 beigetreten ist.

Literatur:

Friedrich Engels: Der deutsch-französische Krieg 1870/71, Wien 1931

Wolfgang von Groote: Entscheidung 1870 - Der deutsch-französische Krieg, Stuttgart 1970

Jan Ganschow, Olaf Haselhorst, Maik Ohnezeit: Der Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 - Vorgeschichte, Ablauf, Folgen, Graz 2013