http://vg09.met.vgwort.de/na/5307dcc714424517b1e0c4406cf126cc

 

Impressum

 

Startseite

Aktuelles

Grundsatztexte

Besprechungen

Chronologien

Lexikon

 

 

 

Vernichtungskrieg

Monatlicher Nachrichtendienst auf Vernichtungskrieg.de

Neue Lexikoneinträge - Buchbesprechungen - Hintergrundinformation - Presseschau

Ausgabe Juli 2017

Buchbesprechung:

Heinz Duchardt: Stein – eine Biographie

Michael Epkenhans nimmt in der FAZ den linksideologischen Versuch von Klaus Gietinger und Winfried Wolf auseinander. Die kritisieren ihrerseits mal wieder Christopher Clarks „Schlafwandler“ als Verharmlosung des deutschen Anteils am Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Epkenhans „Mit dem linken Auge sieht man schwächer.“

Presseschau:

Kaum ein Thema für die deutsche Presse: Hundert Jahre deutsche Friedensresolution. Nennenswert immerhin die Süddeutsche Zeitung, die aber allen Ernstes behauptet, die Resolution sei am innerdeutschen Widerstand gescheitert. Als ob Krieg und Frieden 1917 exklusiv im deutschen Reichstag gemacht worden wären.

Ähnlich bei anderen Hinweisen auf die Resolution. So bei der

Bundeszentrale für politische Bildung – die bei dieser Gelegenheit kein Wort über den US-Imperialismus und die Machenschaften der britischen-französischen-italienischen Diplomatie im Nahen Osten verliert, die die Friedensresolution scheitern ließen. (Die Beute war nämlich schon verteilt.) Die BpB macht daraus auch nur ein innenpolitisch-deutsches Thema.

Wir arbeiten daran, diese Selbstfixierung deutschen Daseins zu überwinden.

Ihre Redaktion